Erfahrungsbericht zum Cayenne 955

Hier dreht sich alles um das Baujahr 2002 bis 2007

Erfahrungsbericht zum Cayenne 955

Beitragvon Hausmeister » Montag 13. Mai 2013, 19:08

Hallo zusammen,

nach dem die erste Cayenne Baureihe jetzt auch schon im 11. Jahr ist, würde mich mal interessieren, wie lange Ihr euren Cayenne schon "Euer" nennt und welche Erfahrungen Ihr bis heute damit gemacht habt :?: Oder vielleicht habt Ihr Euch erst jetzt ganz bewußt für dieses Modell entschieden?

Bin sehr neugierig, was Ihr zu berichten habt!
Gruß
Michael


Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist!
Benutzeravatar
Hausmeister
Administrator
 
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2013, 17:56
Wohnort: Leonberg
Modell: Cayenne GTS

Re: Erfahrungsbericht zum Cayenne 955

Beitragvon Cayenne 955 » Donnerstag 16. Januar 2014, 19:25

hallo michael,

hab heute meinen 955 bj 08/2005 beim pz stuttgart-flughafen abgeholt.
noch kann ich keine langzeit berichte abgeben, aber fahren lässt er sich super, dies kann ich schon berichten.
ich werde dich/euch auf dem laufenden halten

grüsse
frank
es gibt keine alten porsche, es gibt nur neue besitzer
Cayenne 955
 
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 16. Januar 2014, 06:19
Wohnort: Neuhausen a.d.Fildern
Modell: Cayenne 955 3.2L V6 08/2005
Boxster 2.5L 06/1997

Re: Erfahrungsbericht zum Cayenne 955

Beitragvon Hausmeister » Donnerstag 16. Januar 2014, 19:47

Hallo Frank,

wir freuen uns auf Deinen Erfahrungsbericht mit dem Cayenne und wünschen schon mal gute Fahrt :!:
Gruß
Michael


Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist!
Benutzeravatar
Hausmeister
Administrator
 
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2013, 17:56
Wohnort: Leonberg
Modell: Cayenne GTS

Re: Erfahrungsbericht zum Cayenne 955

Beitragvon Cayenne 955 » Sonntag 19. Januar 2014, 08:50

hallo,

kleiner zwischenbericht:
fahre nun seit 4 tagen den 955 v6 3.2 liter
und ich weiss nicht warum ich den dicken nicht
schon viel früher gekauft habe. geiles gefühl beim fahren. man kann einfach dahin schländern.
und dann noch die extras:
tempomat => ja wie geil ist den das, tempo eingestellt und fertig
kann man auf längere strecken entspannter fahren?
lenkradheizung=> drausen minus 3 grad, auto an und die hände
sind warm. nicht dass man dies zum leben
braucht.
jetzt müssen wir nur noch die standheizung ausprobieren. 8-)
nur der verbrauch wird mir nicht ganz so gefallen. zur zeit laut bordcomputer ca: 13 liter. schau ma mol ob des korrekt ist, beim nächsten tanken.

so, des war mal ne kleiner zwischenbericht. weitere folgen.
"des sollte keine drohung sein :D "

grüsse
frank
es gibt keine alten porsche, es gibt nur neue besitzer
Cayenne 955
 
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 16. Januar 2014, 06:19
Wohnort: Neuhausen a.d.Fildern
Modell: Cayenne 955 3.2L V6 08/2005
Boxster 2.5L 06/1997

Re: Erfahrungsbericht zum Cayenne 955

Beitragvon rübo » Sonntag 19. Januar 2014, 16:36

Glückwunsch zu deinem Cayenne.

Tja das ist schon en toller Cruiser. Und der Verbrauch wird so bleiben. Ich hatte über 60Tkm 13,3 auf dem BC und ausgerechnet knapp unter 14. Die Anzeige schönt einfach ein bisschen :) und das ist beim 958 immer noch so :oops:

Grüßle aus BW :D

Ralph
Grüßle aus BW

Ralph
rübo
 
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 6. September 2013, 16:49
Modell: privat Carrera S und dienstlich alle anderen Porsche

Re: Erfahrungsbericht zum Cayenne 955

Beitragvon Hausmeister » Sonntag 19. Januar 2014, 20:01

Hallo Frank,

ein Cayenne ist schon was feines, freut mich das er auch Dir Spaß macht! Ich genieße Ihn auch jeden Tag... Ja, ja der Verbrauch... stellen wir mal eine kleine Rechnung auf - 13l durch 6 Zylinder = 2,166l je Zylinder. Bei meinem GTS mit 8 Zylinder würde das einen Verbrauch von ca.17,33l bedeuten :idea:

Ohhhh - das ist leider die Wahrheit :lol: :

Bild

Bild

Bild
Gruß
Michael


Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist!
Benutzeravatar
Hausmeister
Administrator
 
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2013, 17:56
Wohnort: Leonberg
Modell: Cayenne GTS

Re: Erfahrungsbericht zum Cayenne 955

Beitragvon Cayenne 955 » Donnerstag 23. Januar 2014, 15:17

hallo michael,

naja, immerhin hast ihn ja auch mal auf 13 liter gebracht :lol:
23.07.2012, war es die fahrt in den urlaub. :mrgreen:

grüsse
frank / cayenne 955
es gibt keine alten porsche, es gibt nur neue besitzer
Cayenne 955
 
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 16. Januar 2014, 06:19
Wohnort: Neuhausen a.d.Fildern
Modell: Cayenne 955 3.2L V6 08/2005
Boxster 2.5L 06/1997

Re: Erfahrungsbericht zum Cayenne 955

Beitragvon Hausmeister » Donnerstag 23. Januar 2014, 15:26

... ja genau :mrgreen: Tempomat 110km/h nach Velden an den Wörthresee, war eine aufregende Fahrt (gähhhnnnnnn).
Gruß
Michael


Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist!
Benutzeravatar
Hausmeister
Administrator
 
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2013, 17:56
Wohnort: Leonberg
Modell: Cayenne GTS

Re: Erfahrungsbericht zum Cayenne 955

Beitragvon Cayenne 955 » Dienstag 25. März 2014, 17:36

guten abend zusammen,

so, nach drei monaten mal ne zusammenfassung:

1. das grinsen bleibt auch nach drei monaten noch

2. der verbrauch pendelt sich bei berechneten, nicht
bordcomputer, 16 liter ein. ( +/- 0,5 )

3. der v6 ist sehr nervös, ich glaub der schaltet sich noch zu tote.
durch den doch recht kleinen motor und dem hohen gewicht,
ist die automatik öfters am runterschalten als einem lieb ist.
ist jetzt nicht die welt, aber es kann störend sein. sollte man
jedoch wissen wenn man sich den kleinen v6 er kauft.
die fahrleistung selber ist, wie haben einen suv keinen
sportwagen, anmehmbar. da er zu 90% in der stadt bewegt
wird, reicht es.


Grüsse
Frank / cayenne 955
es gibt keine alten porsche, es gibt nur neue besitzer
Cayenne 955
 
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 16. Januar 2014, 06:19
Wohnort: Neuhausen a.d.Fildern
Modell: Cayenne 955 3.2L V6 08/2005
Boxster 2.5L 06/1997

Re: Erfahrungsbericht zum Cayenne 955

Beitragvon berni66 » Freitag 4. Juli 2014, 12:45

hey michael
wie ich schon berichtete habe ich den dicken seid einer woche. zum thema benzinverbrauch. was soll man da sagen. in der stadt brauche ich so ca. 20 ltr. zuviel??? mir voll egal. dafür steht porsche drauf und es brüllt ein geiler v8 unter der haube. aber es geht auch anders. habe heute ne kleine tour gemacht und so um 120 km/h laufen lassen. da ging der verbrauch runter auf 11,8 ltr. super oder??
ich habe 5 jahre hemi gefahren und kenne mich bestens aus und ich sage das der verbrauch beim porsche voll ok ist. wir dürfen ja auch nicht vergessen was unser bomber wiegt und der permanente allrad die fetten reifen usw. ich bin zufrieden mit allem und hoffe noch viele jahre mit dem dicken zu verbringen.
gruß bernd
berni66
 
Beiträge: 23
Registriert: Montag 30. Juni 2014, 07:10
Wohnort: 59457 werl
Modell: Porsche Cayenne S Vollausstattung Bj. 2007

Nächste

Zurück zu Porsche Cayenne 955

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste
cron