Rückfahrsensor

Hier dreht sich alles um das Baujahr 2002 bis 2007

Rückfahrsensor

Beitragvon berni66 » Donnerstag 3. Juli 2014, 13:39

Soooo
Heute war ich im Porsche-center weil mein Rückfahrsystem ausgefallen war.
Der nette meister kümmerte sich sofort um mein anliegen. Nachdem geklärt war was ich denn habe wurde ein Diagnosegerät angeschlossen. Siehe da. Ein Fehler. Ein Sensor ist defekt. Könnte sofort gemacht werden sagte er. Naja. 75 Euro plus einbau plus lacken. Alles zusammen 138,50.
Ich bedankte mich freundlich und ging. Grrrrrr. teuer. Bei einer feier Werkstatt nachgefragt ob sie das nachsehen können
.
Kein problem. rep dauer 30 min. Sensor 9,50 Euro. Farbe gratis. Einbau 10 Euro. Naja und 5 Euro trinkgeld.
Der Sensor ist der gleiche. Warum solche unterschiede????
Egal. Alles wieder fitt und ich bin zufrieden.
Gruß an alle.
Bernd
berni66
 
Beiträge: 23
Registriert: Montag 30. Juni 2014, 07:10
Wohnort: 59457 werl
Modell: Porsche Cayenne S Vollausstattung Bj. 2007

Re: Rückfahrsensor

Beitragvon Hausmeister » Donnerstag 3. Juli 2014, 19:17

Hallo,

ich vermute, dass die freie Werkstatt einen Sensor aus dem VW Konzern verwendet hat (ggfs. einen gebrauchten?).
Das RDK System (4 Sensoren) kostet bei Porsche 495,-€ - bei VW ca. 289,-€... Das ist halt der Porsche Aufschlag! Deswegen
immer erst Vergleichen... :idea: Aber finde Klasse das dir gleich geholfen wurde... In welchem PZ warst Du denn?

Schönen Abend!
Gruß
Michael


Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist!
Benutzeravatar
Hausmeister
Administrator
 
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2013, 17:56
Wohnort: Leonberg
Modell: Cayenne GTS

Re: Rückfahrsensor

Beitragvon berni66 » Freitag 4. Juli 2014, 12:33

hey michael
war in keinem pz. freie werkstatt hier in werl. ist ein meisterbetrieb. war da immer mit all unseren fahrzeugen. bleibe auch da. gut und günstig. sie haben dort alle geräte,die porsche auch hat. achso. der sensor war ganz neu.
beste grüsse bernd
berni66
 
Beiträge: 23
Registriert: Montag 30. Juni 2014, 07:10
Wohnort: 59457 werl
Modell: Porsche Cayenne S Vollausstattung Bj. 2007

Re: Rückfahrsensor

Beitragvon berni66 » Freitag 4. Juli 2014, 12:35

mmmmmh. vergessen.
das pz ist in 59494 soest. ca 18 km von mir entfernt. und ich habe vorne wie auch hinten 6 sensoren.
berni66
 
Beiträge: 23
Registriert: Montag 30. Juni 2014, 07:10
Wohnort: 59457 werl
Modell: Porsche Cayenne S Vollausstattung Bj. 2007

Re: Rückfahrsensor

Beitragvon Hausmeister » Freitag 4. Juli 2014, 14:38

Das ist auch wichtig, dass Du mit dem Service ( und Preis ) zufrieden bist. Ich bin überzeugt, dass die "Freien Werkstätten" einen guten Job abliefern. Die wissen wenn Sie viele Marken beherrschen und einen guten Job abliefern, dass der Kunde egal mit welchem Fabrikat gerne wieder kommt!

Das ist eben kundenorientiertes Denken und Kundenbindung! :!:
Gruß
Michael


Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist!
Benutzeravatar
Hausmeister
Administrator
 
Beiträge: 161
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2013, 17:56
Wohnort: Leonberg
Modell: Cayenne GTS

Re: Rückfahrsensor

Beitragvon Beffing » Montag 27. August 2018, 02:27

Klingt großartig, vielen Dank.
Beffing
 
Beiträge: 19
Registriert: Montag 16. Juli 2018, 17:49
Modell: 2004 Chevrolet Malibu


Zurück zu Porsche Cayenne 955

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron