Sind TÜV Prüfer die Politessen der Werkstatt?

Hier geht man der Technik auf den Grund

Sind TÜV Prüfer die Politessen der Werkstatt?

Beitragvon CindyvonMacan » Mittwoch 13. März 2019, 08:26

Ich habe oft das Gefühl, die beiden Berufe sind nie ganz zu verstehen und immer etwas willkürlich. Ich meine, klar gibt es bei beiden klare (und viele) Regeln, an die man sich halten muss... aber es kann doch nicht nur an mir liegen, dass ich beim TÜV drei verschiedene Meinungen und Entscheidungen zu einem Thema bekomme.
Und Knöllchen bekomme ich scheinbar auch nur, wenn der Mensch dahinter einen schlechten Tag hatte...
CindyvonMacan
 
Beiträge: 13
Registriert: Montag 9. Juli 2018, 08:29
Modell: Macan

Re: Sind TÜV Prüfer die Politessen der Werkstatt?

Beitragvon turbo_porsche » Donnerstag 14. März 2019, 12:45

Vielleicht liegt es voll dran, dass ich heute ultra müde, aber ich glaube, ich raffe deine Frage irgendwie gar nicht. Politessen? Hä? TÜV ist doch super wichtig! Das ist in erster Linie eine Einrichtung, die dafür sorgt, dass wir alle sicher sind und uns auf den Straßen wohl fühlen können und keine Einrichtung, die dich persönlich ärgern will. Außerdem kann jeder ein Knöllchen verteilen, aber man muss ein Qualitätsbeauftragter TÜV Mensch werden, um dort arbeiten zu dürfen. Ist ein richtiger Kurs: https://www.sgd.de/kursseite/gepr-qualitaetsbeauftragter-tuev-qualitaetsmanagement.htmlAlso was genau hast du für ein Problem mit dem TÜV? Musstest du drauf zahlen? Schadeschokolade.
Knöllchen werden auch von hans Wurst aus dem Dorf verteilt, wenn der mal wieder "auf Streife" gegangen ist....
Benutzeravatar
turbo_porsche
 
Beiträge: 15
Registriert: Montag 9. Juli 2018, 08:21
Wohnort: Dentlein, Bayern
Modell: Cayenne TYP 92A

Re: Sind TÜV Prüfer die Politessen der Werkstatt?

Beitragvon PorscheFan357 » Mittwoch 10. Juni 2020, 13:47

turbo_porsche hat geschrieben:Vielleicht liegt es voll dran, dass ich heute ultra müde, aber ich glaube, ich raffe deine Frage irgendwie gar nicht. Politessen? Hä? TÜV ist doch super wichtig! Das ist in erster Linie eine Einrichtung, die dafür sorgt, dass wir alle sicher sind und uns auf den Straßen wohl fühlen können und keine Einrichtung, die dich persönlich ärgern will. Außerdem kann jeder ein Knöllchen verteilen, aber man muss ein Qualitätsbeauftragter TÜV Mensch werden, um dort arbeiten zu dürfen. Ist ein richtiger Kurs: https://www.sgd.de/kursseite/gepr-qualitaetsbeauftragter-tuev-qualitaetsmanagement.htmlAlso was genau hast du für ein Problem mit dem TÜV? Musstest du drauf zahlen? Schadeschokolade.
Knöllchen werden auch von hans Wurst aus dem Dorf verteilt, wenn der mal wieder "auf Streife" gegangen ist....


Ich kann dir hier voll und ganz zustimmen. Der TÜV ist super wichtig und niemand, der dich willkürlich ärgern will.
Hauptsache Porsche
Benutzeravatar
PorscheFan357
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 9. Juni 2020, 17:38
Wohnort: Berlin


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast